Wir sind gern für Sie da!

Fachübersetzungen

Rechtsübersetzungen

Bei Fachübersetzern handelt es sich meist um universitär ausgebildete Personen, die eine translatorische Ausbildung durchlaufen haben. Fachübersetzer sprechen oft zwei oder mehr Sprachen auf sehr hohem Niveau und sind auf mindestens einem Fachgebiet in diesen Sprachen sehr gut qualifiziert. Sie verfügen über Strategien, die ihnen dabei helfen, sich schnell in neue Fachgebiete einzuarbeiten. Fachübersetzer übersetzen von dem Register einer Sprache in das gleiche Register einer anderen Sprache, beispielsweise vom Juristen-Deutsch in das Juristen-Französisch. Das Ergebnis sind Fachübersetzungen, d. h. Fachtexte in einer fremden Sprache.

Fachübersetzer verfügen über ein tiefgreiendes Kulturverständnis, das es zudem möglich macht, eine Werbung, die im Deutschen funktioniert, so in eine fremde Sprache und Kultur zu übersetzen, dass der Kunde nicht merkt, dass es sich dabei um eine Übersetzung handelt und dadurch zum Kauf eines Produktes angeregt wird. Diesen Prozess nennt man Lokalisierung.  Fachübersetzer konzentrieren sich in der Regel auf die Übersetzung von geschriebenen Texten. Man kann aber auch von Übersetzung sprechen, wenn der Übersetzer beispielsweise eine Audiodatei oder Aufzeichnung mündlich wiedergibt, da die Möglichkeit besteht, zurückzuspulen und auf das Medium immer wieder zurückzugreifen. Im Gegensatz dazu bezeichnet das Dolmetschen die Einmaligkeit der Übertragung, d. h. es ist nicht möglich, das Gesagte erneut abzurufen. Es muss ad hoc verdolmetscht werden.

0
Urkundenübersetzungen seit 2015
0
Fachübersetzungen Recht seit 2015
0
Fachübersetzungen Medizin seit 2015
0
Allgemeinsprachliche Übersetzungen seit 2015
Angebot anfordern